Termine

Schuljahr Klausuren KS1 Klausuren KS2AbiturBOGYFahrplan

Beurlaubungsgesuche bitte für eine Stunde an den Fachlehrer, bis zu zwei Tage an Klassenlehrer oder Tutor, mehr als zwei Tage an den Schulleiter.

Bei Beurlaubungsgesuchen für einen längeren Zeitraum sowie bei allen Gesuchen für Zeitabschnitte vor oder nach den Ferien ist ein schriftliches Gesuch unbedingt nötig. Vorklärungen im persönlichen Gespräch oder am Telefon sind möglich.
Beurlaubungen sind möglich in besonders begründeten Ausnahmefällen. Als Beurlaubungsgründe erkennt die Schulbesuchsverordnung an: kirchliche Veranstaltungen, Gedenktage oder Veranstaltungen von Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften, gesundheitliche Gründe, Schüleraustausch, Sprachkurse im Ausland, Teilnahme an Wettbewerben, Trainingskursen, politischen und wissenschaftlichen Tagungen. Es werden außerdem wichtige persönliche Gründe anerkannt, z.B. Hochzeiten in der Familie, Todesfälle in der Familie, Hochzeitsjubiläen der Erziehungsberechtigten, Wohnungswechsel, schwere Erkrankung von zur Hausgemeinschaft gehörenden Familienmitgliedern, sofern der Arzt bescheinigt, dass die Anwesenheit des Schülers zur vorläufigen Sicherung und Pflege erforderlich ist.
Beurlaubungen, um Ferien zu verlängern, erlaubt die Schulbesuchsverordnung nicht! Damit kann sie der Schulleiter auch nicht genehmigen!!!

Schuljahr Kursstufe Klausuren Abitur Termine Ferien Klassenarbeit Beurlaubung Beurlaubungen freier Tag Gesuch Bogy BOGY