Gymnasium bei St. Michael

Schwäbisch Hall



Herzlich willkommen an eurer neuen Schule!

Der Schulleiter Frank Nagel heißt die neuen Fünftklässler herzlich willkommen an ihrem ersten Schultag am Gymnasium bei St. Michael

Obwohl alle über 100 Fünftklässler bereits vor den Sommerferien ihr Klassenlehrerteam kennengelernt hatten, wurden die Fünftklässler von ihren neuen Klassenlehrern und vom Schulleiter Frank Nagel zu Beginn des Schuljahres noch einmal feierlich begrüßt.

(mehr …)

Neue Fünftklässler erhielten freudigen Empfang an ihrer zukünftigen Schule, dem Gymnasium bei St. Michael

Über 100 neue Fünftklässler freuten sich tagelang, vielleicht sogar wochenlang, auf den Tag, an dem sie erfahren sollten: Wer geht mit mir in eine Klasse? Welche Klassenkameraden kenne ich bereits? Wer ist meine neue Klassenlehrerin oder mein neuer Klassenlehrer und wo wird mein Klassenzimmer sein? Mit großer Spannung ersehnten die jetzigen Viertklässler, die künftigen Fünftklässler, den Tag der Begrüßung durch den Schulleiter Frank Nagel an ihrer neuen Schule herbei.
Und am Montag unmittelbar vor den Sommerferien um 17 Uhr war es endlich so weit. In der Aula des Gymnasiums bei St. Michael wurden die zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler freudig empfangen: Zunächst spielten die musikalischen AGs der Schule für sie auf, der Chor und das Unterstufenorcherster, dann begrüßte der Schulleiter die Kinder und ihre Eltern und dann endlich wurden die Namen der Kinder, die im kommenden Schuljahr eine gemeinsame Klasse besuchen, aufgerufen.

(mehr …)

Raus aus der Komfortzone, rein ins Leben!

Der Seminarkurs „Lernen durch Engagement“ stellt sich vor

Alle Schülerinnen und Schüler, die an diesem Seminarkurs teilnehmen, suchen sich selbstständig eine soziale Einrichtung (z.B. Kindergarten, Altenheim, Einrichtung für Menschen mit Behinderungen, Sportverein, Asylbewerberheim, Hospiz) und arbeiten dort ehrenamtlich und außerhalb der Schulzeit mindestens 20 Stunden. Anschließend entwickeln sie ein kleines Projekt für diese Einrichtung, begründen dieses Projekt auch wissenschaftlich und dokumentieren alles in einer wissenschaftlichen Hausarbeit.

(mehr …)