Cambridge Certificate in Advanced English

Schülerinnen und Schüler der Kursstufe überzeugen mit einem hohen Niveau in der Prüfung zum englischen Sprachzertifikat

Gleich acht Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums bei St. Michael absolvierten vergangenen Juli die Prüfung für das international anerkannte Sprachzertifkat der University of Cambridge. Auch in diesem Jahr nahmen die britischen Muttersprachlerinnen die Prüfung wieder am Gymnasium bei St. Michael ab. Nun konnte Schulleiter Frank Nagel den erfolgreichen Absolventen (Viktoria Lavrynovska, Julia Grätz, Selina Maurer, Amelie Ziegler, Philipp Scheurer, Anna Braun, Amrei Dwornitzak, Katharina Weidling) die Zertifikate übergeben.

Fünf der angetretenen Prüflinge bestanden das sogenannte Certificate in Adavanced English, im Niveaubereich C1. Sie erhielten damit bescheinigt, dass sie sowohl komplexe Texte verstehen, als auch selbst mündlich oder schriftlich produzieren können. Einer Schülerin bescheinigten die Prüferinnen der Cambridge University gar, dass sie in allen Teilen bereits über fremdsprachliche Fähigkeiten auf C2-Niveau verfügt, einem Niveau, das dem einer Muttersprachlerin entspricht.
Die Prüfung besteht aus fünf Teilen, die neben Lese- und Hörverstehen auch die aktiven Sprachfertigkeiten des Sprechens und Schreibens umfasst. Daneben sorgt insbesondere der Teil English in Use, der auf den korrekten Umgang mit der englischen Sprache abzielt, für so manchen Schweißtropfen in der Prüfungsvorbereitung.
Dass die Prüfungen dennoch so erfolgreich gemeistert werden konnten, verdankten die Schülerinnen und Schüler neben ihrer Disziplin und ihrer hohen Motivation beim Lernen auch der intensiven Vorbereitung in der Cambridge-AG.
Auf dem Bild sind von links nach rechts zusehen: Viktoria Lavrynovska, Julia Grätz, Selina Maurer, Amelie Ziegler, Philipp Scheurer und Schulleiter Frank Nagel.