Ein Nachmittag der Spiele für die gesamte Klassenstufe Fünf

Mit beeindruckendem Engagement legten sich die Paten der Fünftklässler ins Zeug, um ihren Schützlingen einen Nachmittag in der Schule zu gestalten, an dem nichts gelernt, sondern gespielt und nebenbei gespeist wurde. Bereits vor Weihnachten führten die Paten (das sind Schülerinnen und Schüler aus den neunten Klassen, die sich um die neuen Fünftklässler kümmern) Gespräche mit der Schulleitung, um solch ein umfangreiches Projekt auf die Beine zu stellen. Es musste einiges geplant werden: Welcher Termin bietet sich an? Welche Spiele stoßen auf großes Interesse? Wie lädt man eine ganze Klassenstufe ein? Müssen Eltern informiert werden? Müssen Rücklaufzettel eingesammelt werden? Wer sorgt für das leibliche Wohl? Wer übernimmt die Aufsicht? Usw. usw.

mehr →

Schülermentoren der Hausaufgabenbetreuung bilden sich fort

32 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen, die bereits vor den Sommerferien zu Mentoren ausgebildet wurden, und seitdem an drei Nachmittagen den Fünft-, Sechst- und Siebtklässler bei den Hausaufgaben mit Rat und Tat beiseite stehen, trafen sich zu einem Auffrischungsseminar mit ihren betreuenden Lehrern (Frau Bullinger, Herr Milich, Frau Sembritzki, Frau Heidenreich). Im Anschluss an den Vormittagsunterricht ging es am Donnerstag zu Fuß zur Jugendherberge in Schwäbisch Hall. Nach einer kurzen Begrüßung startete das Programm mit den „Waldläufern“. Monika Stüß, ausgebildete Erlebnis- und Umweltpädagogin, und ihr Mann Ralph, Sportlehrer mit Fortbildung zum Erlebnispädagogen, zeigten anhand von interessanten Spielen, wie die Mentoren mit Vertrauen und Spaß den betreuten Kindern in Erholungspausen oder im Anschluss an die Hausaufgaben umgehen können.

mehr →

„Bonjour, salut und wesh“

Französisch authentisch erleben: Das FranceMobil am Gymnasiums bei St. Michael
Mit dem Ziel, Mittel- und Oberstufenschülern Frankreich, die französische Sprache und Kultur authentisch näherzubringen, kam die französische Lektorin Noémie Lechat mit dem „FranceMobil“ dem Auto, mit dem sie im ganzen Land unterwegs ist, an das Gymnasium bei St. Michael. Dazu wurden die Schüler aus den Klassenstufen 8 bis 10 in Gruppen geteilt, wo sie mithilfe verschiedener Animationen in das Französische eingeführt wurden. Zunächst erstaunte die unterschiedliche Begrüßung: „Bonjour“, „salut“, „coucou“, „wesh!“ und in Teams wurden Wettbewerbe auf Französisch ausgeführt. Dabei stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass sie bereits über sehr gute Französischkenntnisse verfügen.

mehr →

Dreikönigslauf

Team der Klasse 5a des Gymnasiums bei St. Michael holt den Klassenpreis über 100 Euro
Blauer Himmel und Sonne satt: Am 6. Januar 2020 herrschten ideale Wetterbedingungen für alle Läufer, die nach Schwäbisch Hall gekommen waren, um am traditionellen Dreikönigslauf teilzunehmen. Neben dem Hauptlauf über 10 km und dem Gesundheitslauf über 5 km werden seit Jahren auch spezielle Läufe für Kinder und Jugendliche angeboten. Dabei gibt es beim Jugendlauf über 1,7 km noch einen besonderen Anreiz. Auf die drei teilnahmestärksten Klassen aller Schulen warten nämlich Sonderpreise im Wert von 100, 75 bzw. 50 Euro.

mehr →

Be creative, be innovative! – Innovation Workshop am Gymnasium bei St. Michael

Wie entwickele ich eine neue Idee und was ist eigentlich wirklich innovativ? Diese Frage stellen sich 30 Schülerinnen und Schüler, die Gemeinschaftskunde oder Wirtschaft schwerpunktmäßig in der Oberstufe gewählt haben. Ihre erste Challenge? Mit 20 Spaghetti, einem Meter Schnur, einem Meter Tape und einem Marshmallow einen möglichst hohen, freistehenden Turm zu bauen, dessen Spitze das Marshmallow krönt. Diese Challenge dient nicht nur als Teambuilding-Maßnahme, sondern erfordert ebenfalls kreative Ideen, um Probleme zu lösen.

mehr →